Sponsoren

Bernsport erstaunt über Rückweisung der neuen Sportstrategie

Dienstag, 06. März 2018

Bernsport, die Vereinigung Bernischer Sportverbände, unterstützt einstimmig die neue Sportstrategie des Kantons Bern, die in der Märzsession 2018 des Grossen Rates behandelt wird und zeigt sich erstaunt über die Rückweisung an die zuständige Kommission.

 

Bernsport zeigt sich erstaunt, dass die vorberatende Kommission des Grossen Rats beantragt, die Sportstrategie zurückzuweisen. Vertreterinnen und Vertreter von bernsport und seiner 64 Mitgliederverbände und Organisationen mit rund 400‘000 organisiert Sporttreibenden im Kanton konnten sich breit in die Entwicklung der neue Sportstrategie einbringen. Weitere Akteure im Sport, darunter die Gesamtregierung, der Berufsverband Bildung Bern, die Gewerkschaften, Sportvereine, Schulen, der Bernische Verband für Sport in der Schule sowie das Bundesamt für Sport, stehen hinter der neuen Sportstrategie und begrüssen diese.

Die Sportstrategie behandelt den Sport in all seinen Facetten und ist breit abgestützt. Damit erhält der Sport eine strategische Grundlage vom Breiten- über den Gesundheitssport bis hin zum Spitzensport. Es ist daher unverständlich, dass diese Strategie vom Grossen Rat an die zuständige Kommission zurückgewiesen wird.


Auskunftspersonen:

 

Andrea Zryd, Grossrätin, Mitglied Vorstand bernsport, Tel. 078 733 03 02
Margret Kiener Nellen, Nationalrätin, Präsidentin bernsport, Tel. 079 507 04 76

 

Medienmitteilung